hannes

Alles begann mit der Geburtstagsüberraschung für meine damalige Freundin. Ein Bett musste her! Es sollte dem geschmackspolizeilichen Anspruch einer hippen Kunststudentin standhalten und musste politisch korrekt sein. Das Bett nr. 1 erwachte! Das gefiel einigen Freunden reichlich gut und ich hatte Lust mehr Betten zu bauen. Für jene, die das Bett etwas höher bevorzugten entwickelte ich das Bett nr. 2. Die Betten fanden schnell weitere Freunde, die ihr eigenes Bett auch so schön und gemütlich fanden, dass ich sie zuhause persönlich darin portraitieren durfte. So entstand Hochflieger, das Atelier für schöne Betten, aus geschichtsträchtigen Hölzern erschaffen und in Handarbeit gefertigt.

 

Unsere Betten sind gelebtes Up-Cycling. Mit Leidenschaft wählen wir unser Holz in und um Berlin aus. Patina und Gebrauchsspuren geben jedem Möbelstück den Charme des Einmaligen. Betten von Hochflieger erzählen einzigartige Geschichten.

 

Die vielgereiste Kunsttransportkiste schenkte außergewöhnlichen Werken ihren schützenden Kokon und besuchte Museen und Ausstellungen auf der ganzen Welt.

Großmutters Kleiderschrank beherbergte die Mode eines ganzen Jahrhunderts und verkörperte für spielende Kinder aller Generationen ein geheimnisumwittertes Versteck.

Die ehrwürdige Diele bot dem Ansturm der Zeiten stoisch die Stirn und wurde dabei immer schöner.

 

Ich könnte dir noch einige Geschichten zu unserem Hölzern erzählen, aber egal aus welchem wir ein Bett kreieren, es wird auf jeden Fall ein Hochflieger! In unserem Atelier in Kreuzberg findest du eine kleine  Auswahl an Betten und kannst dir mit mir zusammen, dein eigenes Bett aussuchen. Komm vorbei! Ich freue mich auf deinen Besuch!

 

 

herzlichhannes

 

(Foto: Milena Zwerenz / heldenmarkt)